0
Ihr Merkzettel ist leer
Kontakt
Hilfe

CSV News

 

Liquid Freezer II Serie - Warnung vor möglicher Schwachstelle

Seit ihrer Markteinführung im Jahr 2019 hat die Liquid Freezer II-Serie unzählige Auszeichnungen gewonnen und ist zu einem beliebten Produkt in der Hardware-Community geworden. Da ARCTIC sich verpflichtet hat, dieser Gemeinschaft mit Ehrlichkeit und Transparenz zu dienen, informiert der Hersteller, dass im Rahmen der routinemäßigen Qualitätskontrollen bei bestimmten Liquid Freezer II ein möglich auftretendes Problem festgestellt wurde.

WELCHE PRODUKTE SIND MÖGLICHERWEISE BETROFFEN?

Erstmalig gelangen betroffene Produkte im Mai 2021 in den Handel.
(fett)Demnach sind keine Produkte betroffen, die vor Mai 2021 ausgeliefert worden sind.(fett Ende)

WAS WURDE FESTGESTELLT?

Bei einigen Produkten kann es zu einer chemischen Reaktion zwischen der Kupferkühlplatte und der Dichtung kommen, da die Dichtung nicht ausreichend vulkanisiert ist. Durch diese Reaktion von Schwefelrückständen und der Kupferplatte können Ablagerungen entstehen, welche auf Dauer zu einer Verringerung der Kühlleistung, bis zu einem Verlust von Kühlflüssigkeit führen können.

WANN KANN DAS PROBLEM AUFTRETEN?

Die Degenerierung der Dichtung ist ein langsamer Prozess, der innerhalb der Garantiezeit von 6 Jahren entstehen kann. Somit besteht kein Grund zur Panik. Der Hersteller und wir empfehlen jedoch, dass alle betroffenen Kühler so schnell wie möglich gewartet werden.

SIND AKTUELLE PRODUKTE IM HANDEL BETROFFEN?

Alle im Handel befindlichen Produkte sowie in den Lagern des Herstellers wurden bereits zurückgezogen, zusätzlichen Qualitätskontrollen unterzogen und ausgetauscht um sicherzustellen, dass keine weiteren betroffen Produkte in den Markt gelangen. Die Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle wurde erhöht und diese Produkte wurden zusätzlich mit einem „QC Passed“ Sticker gekennzeichnet.

WIE WIRD DAS PROBLEM GELÖST?

Um die Laufzeit von 6 Jahren sicher zu garantieren, hat der Hersteller ein Service Kit entwickelt. Arctic weiß, dass alle Kunden auf Ihre Kühllösungen angewiesen sind und möchte dadurch eine möglichst kurze Unterbrechung gewährleisten. Mit dem Service Kit kann die Dichtung und die Kupferplatte des Liquid Freezer II schnell und einfach ausgetauscht werden. Dies ist zudem ein nachhaltiges und umweltfreundliches Verfahren, das unnötige Abfälle und Transporte vermeidet.

Eine Videoanleitung, wie der Tausch durchgeführt wird, finden Sie unter folgendem Link: https://youtu.be/o9ryTviguw8

IST MEIN LIQUID FREEZER II BETROFFEN?

Ob Ihr Liquid Freezer II betroffen ist, können Sie bequem mit dem Formular überprüfen. https://www.arctic.de/lf-service-kit
Ebenfalls erhalten Sie schnell und einfach Ihr kostenfreies Service Kit, bestehend aus Kupferplatte, Dichtung, MX-5 0,8 g, zusätzlicher Kühlflüssigkeit und Schrauben.

BSI warnt vor Kaspersky-Produkten - Jetzt kostenfreien Umstieg zu Securepoint Antivirus PRO sichern!

Jetzt zum Virenscanner "Made in Germany" wechseln

Das BSI empfahl am 15.03.2022, Virenschutzsoftware des Unternehmens Kaspersky durch alternative Produkte zu ersetzen. Securepoint übernimmt kostenfrei die laufenden Verträge von Kaspersky.

Securepoint

In einer aktuellen Meldung schreibt das Bundesamt für Informationssicherheit (BSI), das militärische Vorgehen und die Drohungen Russlands gegen EU und NATO seien mit einem „erheblichen Risiko eines erfolgreichen IT-Angriffs verbunden. Ein russischer IT-Hersteller kann (…) als Werkzeug für Angriffe gegen seine eigenen Kunden missbraucht werden.“
Hier finden Sie den Originaltext der BSI Pressemeldung.

Selbstverständlich muss jeder Nutzer seine Situation selbst bewerten und man sollte auch nicht in Panik verfallen. Sollten Sie sich aber unsicher sein und die Software wechseln wollen, so bietet der deutsche Softwarehersteller Securepoint einen kostenfreien Wechsel zu seiner Virenschutz-Software (nicht lauffähig auf MacOS). Securepoint bietet Ihnen die Übernahme der bestehenden Kaspersky-Lizenz für den gesamten Zeitraum der Gültigkeit dieser Lizenz an.

EU DSGVO

Welche Vorteile bietet Ihnen Securepoint:

  • Software "Made in Germany": Der Hauptsitz der Forschung und Entwicklung ist ausschließlich
    in Deutschland / der EU
  • Die Verpflichtung zu keinerlei versteckten Zugängen für Dritte (keine Backdoors)
  • Zentrale Cloud-Management (vorteilhaft bei Verwendung/Verwaltung mehrerer Lizenzen)
  • Die Zusicherung, dem deutschen Datenschutzrecht zu entsprechen
  • Sehr performant und ressourcenschonend
  • Schutz der Einstellungen durch Passwort
  • stabiles Laufverhalten
  • Zeitnahe Updates
  • Deutscher Support

Was müssen Sie bei einem kostenfreien Wechsel tun:

Erstellen Sie uns ein Foto oder Screenshot Ihrer bestehenden Kaspersky-Lizenz, Lizenzbeginn vor dem 16.03., aus der die vorhandene Software-Version und Gültigkeitsdauer hervor geht.

Senden Sie dieses anschließend unter Angaben Ihrer Rechnungs- oder Kundennummer per E-Mail an info@csv.de. Wir leiten Ihre Information an Securepoint weiter.

Im Anschluss erhalten Sie von uns Zugangsdaten und eine entsprechende Installationsdatei ebenfalls per E-Mail zugeschickt. Sollten Sie bei der Installation und oder Einrichtung Probleme haben, können wir Ihnen gerne auch per Fernwartung (kostenpflichtige Dienstleistung mit 14,50 € / 10 Minuten) oder vor Ort helfen.

Bei weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Sollten Sie die Kaspersky-Lizenz woanders erworben haben, benötigen wir von Ihnen lediglich die folgenden Daten:
Vor- und Zuname
Firma (Alternativ)
Adresse
Emailadresse
Gerne auch Ihre Telefonnummer, falls Rückfragen entstehen.

 

Hier finden Sie die AV-Pakete, wenn Sie diese kaufen möchten.

Die beste Antivirus-Software im techconsult Professional User Rating 2021, 2022: Antivirus Pro von Securepoint. Über 2.000 Anwender haben abgestimmt und Antivirus Pro zum Champion in der Kategorie Endpoint Security gekürt. Entdecken Sie den Testsieger!

Antivirus Pro unagefochtener Leader

"Endpoint Protection": Antivirus Pro unagefochtener Leader

Securepoint Antivirus Pro hat auch dieses Jahr überzeugt und ist damit das zweite Mal nacheinander Sieger in der Kategorie „Endpoint Protection“. Dieser Bereich umfasst alle Lösungen für die Absicherung gegen bekannte sowie bislang unbekannte Schadsoftware, Ransomware oder Zero-Day-Bedrohungen.

Mit dem ersten Rang in der Hersteller- sowie der Lösungsbewertung erreicht Securepoint ein herausragendes Ergebnis. Anwenderinnen und Anwender vergeben für Securepoint Antivirus Pro in nahezu sämtlichen abgefragten Kriterien die Höchstnote. Dabei schneiden sowohl die Lösung, als auch Hersteller Securepoint im Wettbewerbsvergleich in fast allen Teilbereichen am Besten ab. Die höchsten Bewertungen für Service & Support, Benutzerfreundlichkeit, das Vertriebsteam, das Preis- und Bezugsmodell, die Informations- und Weiterbildungsangebote sowie die Herstellerloyalität sprechen eine deutliche Sprache. Securepoint Antivirus Pro ist der klare Sieger in der Kategorie Endpoint Protection.

Researchnote anschauen >

 

Securepoint stellt jedem Kunden ein umfassendes zentrales Management Portal für den Betrieb von Securepoint Antivirus Pro im Unternehmen zur Verfügung. Das Portal zeigt alle installierten Clientsysteme inkl. deren Lizenz-, Update- und Infektionsstatus an. Dabei ist es unerheblich an welchem Standort einzelne Geräte sich befinden, da die Kommunikation abgesichert über das Internet läuft. Fachhändler sehen zusätzlich alle Informationen kunden- übergreifend mit einem einzigen Login.

Zuverlässiger und schneller Virenscanner für Firmen

Antivirenschutz ist heute Standard in jedem Unternehmen. Dabei gibt es zwei Grundanforderungen. Performance und eine starke Erkennungsrate. Für beides ist grundlegend die preisgekrönte Scan Engine verantwortlich, die im Securepoint Antivirus Pro integriert ist. Die IKARUS T3.scan.engine gehört dabei zu den besten weltweit.

 

18.03.2022 RC